Textproben

   Ich habe schon immer gesagt, dass er mal mein Tod sein werde. Selbstverständlich war es immer ein Scherz und niemand hatte damit gerechnet, dass dies tatsächlich einmal eintreffen werde. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch nicht seine Schuld. Dennoch liege ich jetzt im Sterben, weil wir zusammen waren. (mehr)

   I’ve always said that he would be the death of me. Of course, it was always a joke and no one had expected that this would actually come true. On the other hand, it is not his fault. Nevertheless, I’m dying now because we’ve been together. (more)

   Damien was ready to leave; his wife was watching him as he fastened his coat. Her green eyes were glistening with unshed tears. When he stepped close to her, her face twisted in an attempt to smile. She put her hand gently on his arm, her touch as light as a feather.
   Suddenly, her look became fierce. „They might have mercy, don’t you think? Then you could come back to me.“ Her strong voice didn’t quiver.
   Warmth flooded his body. For a moment, her wild hope was infecting him, but it vanished as soon as it had come. He knew better than this. (more)

   Damien war bereit zu gehen; seine Frau beobachtete ihn, wie er seinen Mantel schloss. Ihre grünen Augen glänzten mit unvergossenen Tränen. Als er näher kam, verzerrte sich ihr Gesicht bei dem Versuch, zu lächeln. Sie legte ihre Hand sanft auf seinen Arm, ihre Berührung so leicht wie eine Feder.
   Plötzlich wurde ihr Blick energisch. „Sie könnten Gnade zeigen, denkst du nicht? Dann könntest du zu mir zurückkehren.“ Ihre Stimme war kraftvoll und ohne Zittern.
Wärme durchflutete seinen Körper. Für einen Moment steckte ihn ihre wilde Hoffnung an, aber sie verschwand so schnell, wie sie gekommen war. Er wusste es besser. (mehr)