Frauen erobern Comics: Jetzt schlagen sie endlich zu

Die Herrschaft der harten Kerle in der Comic-Szene ist beendet. Selbstbewusste weibliche Autoren, Zeichner und Redakteure erfinden originelle Frauenfiguren und erschließen so ein neues Publikum.

Manche Klischees sind so hartnäckig, sie gehen sogar in Serie: In der TV-Sitcom „The Big Bang Theory“ ist es ein wiederkehrender Gag, dass die Blondine Penny verständnislos mit den Augen rollt, wenn ihre nerdigen Nachbarn mal wieder über „Star Trek“, „Star Wars“ oder Superhelden enthusiasmieren. Den Comic-Laden, den in der Serie ein ebenso schrulliger Typ betreibt, betritt sie, wenn überhaupt, nur unter Zwang. Der Comic-Shop als exklusiver, frauenfreier Ort für ewig pubertierende Geeks, die zwischen den Heften ihren Träumen von Sexgöttinnen und Superkräften nachhängen können – das mag im vergangenen Jahrhundert mal so gewesen sein.

Zur News

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s